Aktuelles

Aktuelles

Neueste Beiträge

  • Willkommen im Team

    Wir begrüßen unsere neue Steuerfachangestellte Esra Kurban in unserem Team und wünschen ihr einen guten Start!


  • Unbelegte Brötchen mit einem Heißgetränk sind kein Frühstück, ein MVZ kann nicht Gründer eines weiteren MVZ sein, keine gleichzeitige Tätigkeit als Haus- und Facharzt

    Im Update Heilberufe Oktober informieren wie Sie zu folgenden Themen:
    Bestätigt: Unbelegte Brötchen sind keine Mahlzeit im Sinne des Lohnsteuerrechts.
    Klargestellt: Ein MVZ kann nicht Gründer eines weiteren MVZ sein.
    Abgelehnt: Arzt darf nicht gleichzeitig an der hausärztlichen und fachärztlichen Versorgung teilnehmen.


  • Vertretungsmöglichkeiten in einer BAG, Bestandsschutz einer Zulassungs-Anstellungsgenehmigung, steuerlichen Problematik bei der Vermietung möbilierter Praxen

    Im Update Heilberufe September informieren wir Sie über Vertretungsmöglichkeiten in einer BAG, dem Bestandsschutz einer Zulassungs-Anstellungsgenehmigung und der steuerlichen Problematik bei der Vermietung ganzer Praxen samt Inventar.


  • Dualer Partner der DHWB Stuttgart

    Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW): Als zugelassene Ausbildungsstätte im Studiengang Rechnungswesen Steuern Wirtschaftsrecht (RSW) bilden wir hochqualifizierte Nachwuchskräfte aus.


  • Anspruch auf Auskunft über die steuerliche Behandlung eines Konkurrenten, Praxis-IT fällt beim aktuellen Sicherheitscheck der Versicherungswirtschaft durch

    Im Update Heilberufe August informieren wir Sie über das Recht auf Auskunftsanspruch im Hinblick auf die Besteuerung eines Konkurrenten beim Finanzamt und die mangelnde Sicherheit der Praxis-IT vieler Ärzte und Zahnärzte.


  • Honorararzt im Krankenhaus sozialversicherungspflichtig

    Im Update Heilberufe Juli informieren wir Sie über das aktuelle Urteil des Bundessozialgerichts. Es hat darüber entschieden, ob freiberufliche Praxisvertretungen überhaupt noch möglich sind.


  • Gefahr der gewerblichen Infizierung von freiberuflichen Einkünften bei Abgabe von Heilpräparaten, Mindestlohn bei Praktika, die Frage des „richtigen“ Bruttolistenpreises bei der privaten KFZ Nutzung

    Im Update Heilberufe Juni informieren wir Sie zu den folgenden Themen: Gefahr der gewerblichen Infizierung von freiberuflichen Einkünften bei Abgabe von Heilpräparaten, Mindestlohn bei Praktika und über die Frage des „richtigen“ Bruttolistenpreises bei der privaten KFZ Nutzung.


  • EuGH entscheidet über umsatzsteuerrechtliche Behandlung medizinischer Telefonberatung

    Im Update Heilberufe April informieren wir Sie zu den folgenden Themen: EuGH entscheidet über Umsatzsteuerpflicht med. Telefonberatung, Grenzen des Unfallversicherungsschutzes für Arbeitnehmer und Gestellung von Firmenfahrzeugen im Rahmen eines Minijobs.


  • Zulassungsausschuss bei Nachbesetzungsauswahl, Platzhalterzulassungen und Neuerungen bei der Anstellung von Zahnärzten

    Im Update Heilberufe März informieren wir Sie zu den folgenden Themen: Kriterien des Zulassungsausschusses bei der Nachbesetzungsauswahl, Platzhalterzulassungen und Neuerungen bei der Anstellung von Zahnärzten.


  • Krankenversicherungsbeiträge nach dem Heil- und Hilfsmittel-Versorgungsgesetz

    Im Update Heilberufe Februar informieren wir Sie über die neue Beitragsregelung der gesetzlichen Krankenkassen für Selbstständige sowie zur Frage, ob eine medizinische Telefonberatung noch umsatzsteuerbefreit ist.


  • Fahrzeuge mit Elektroantrieb werden vorteilhafter besteuert

    Im Update Heilberufe Januar informieren wir Sie zu Neuerungen bei der Nutzung von E-Bikes und Elektrofahrzeugen durch den Unternehmer bzw. seine Arbeitnehmer, zu Job-Tickets sowie Gesundheitsleistungen.


  • Wirtschaftsmotor Gesundheitswirtschaft

    Im Update Heilberufe Dezember verabschieden wir uns vom Jahr 2018 und wollen Ihnen noch ein paar Zahlen und Daten zur Entwicklung der Gesundheitswirtschaft ins Jahr 2019 mitgeben.


  • Steuerersparnis bei der Einkunftserzielung – Gewinne und andere Einkünfte steuern

    Das Jahr 2018 geht zu Ende: Mit dem Update Heilberufe November möchten wir verschiedene Handlungsempfehlungen geben, damit Sie Ihre Steuerlast 2018 noch aktiv beeinflussen können.
    Im Verhältnis zum Jahreswechsel 2017 hat sich steuerlich wenig geändert, deswegen wollen wir Ihnen ein paar bereits bekannte Anregungen nochmals ins Blickfeld rufen.


  • Bürokratie kostet rund einen Arbeitstag pro Woche

    Im Update Heilberufe Oktober geht es um Bürokratie als Motivationskiller, die Frage der Beschäftigung von Vorbreitungsassistenten im MVZ und die Akademisierung der Hebammenausbildung.


  • Wertgrenzen von Werbegeschenken, Praxisvertretung in der Gemeinschaftspraxis: Freie Mitarbeit oder Angestellt?,

    Die Sommerpause ist um, fast übergangslos geht es in den Jahresendspurt: Im Update Heilberufe September 2018, wollen wir Sie über die Wertgrenze von Geschenken der Pharmaunternehmen an Ärzte und Apotheker, Fragen zu sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung einer Praxisvertretung innerhalb einer Gemeinschaftspraxis und über die medizinische Überwachungsfähigkeit der Apple Watch 4 informieren.


  • Gefahr des Honorarregresses und die Folgen für die Praxis

    Im Update Heilberufe Juli wollen wir Sie über die Gefahr des Honorarregresses im Zusammenhang mit einer gestaltungsmissbräuchlichen Praxisgemeinschaft zwischen einem fachärztlichen MVZ und einer hausärztlich tätigen Internistin informieren.


  • Besteuerung von geldwerten Vorteilen im Kontext des lohnsteuerlichen Sachbezugs

    Im Juni befassen wir uns im Update Heilberufe mit der Besteuerung von geldwerten Vorteilen im Kontext des lohnsteuerlichen Sachbezugs – und deren zum Teil skurrilen Auswüchsen.


  • Zinssatz für Nachzahlungszinsen

    Im Mai steht das Update Heilberufe ganz im Zeichen des Zinssatzes für Nachzahlungszinsen.


  • Elektronische Kommunikation zwischen Finanzverwaltung und Steuerpflichtigen

    Das Update Heilberufe informiert Sie im April über neue Regeln, die mit dem Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens (StModernG) einhergehen.


  • Einkünftequalifizierung im heilberuflichen Bereich

    Im März beschäftigen wir uns im Update Heilberufe mit dem Dauerbrenner „Einkünftequalifizierung im heilberuflichen Bereich“.


  • Leerstand von Hausarztpraxen, Rückgang von Apotheken

    Im zweiten Update Heilberufe 2018 informieren wir Sie über den Leerstand von Hausarztpraxen und den Rückgang von Apotheken in Deutschland.


  • Zahlen der jüngeren Vergangenheit zum Gesundheitswesen Deutschlands, variable Prämien für Ärzte im Rahmen der Integrierten Versorgung

    Mit dem ersten Update Heilberufe 2018 informieren wir Sie über variable Prämien für Ärzte im Rahmen der Integrierten Versorgung. Zunächst aber ein paar Zahlen der jüngeren Vergangenheit zum Gesundheitswesen Deutschlands


  • Neue Bundesregierung, Versorgungsweg bei der betrieblichen Altersvorsorge, steuerliche Gewinnermittlung in 2018

    In schnellen Schritten geht das Jahr 2017 zu Ende. Während die Feiertage und der Jahreswechsel anstehen, blicken wir im Update Heilberufe bereits auf das kommende Jahr.


  • Empfehlungen zur Beeinflussung Ihrer Steuerlast 2017

    Im Update Heilberufe geben wir Ihnen diesmal hilfreiche Tipps, mit denen Sie Ihre Steuerlast 2017 noch aktiv beeinflussen können.


  • Staffelübergabe im Team

    Zum 30. November 2017 gibt es in unserem Team einen Wechsel: Frau Kornelia Waimer geht in Ruhestand. An ihrer Stelle arbeitet dann die Kollegin Heike Hasse. Wir danken Frau Waimer für Ihre Arbeit und wünschen ihr alles Gute für den neuen Lebensabschnitt. Frau Hasse heißen wir an dieser Stelle herzlich willkommen. Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit.


  • Gestiegene Anzahl von MVZ, Stellenwert von PKV-Einnahmen für die Ärzteschaft, „Korruptionsfallen“

    Im Update Heilberufe befassen wir uns diesmal mit der gestiegenen Anzahl von MVZ, dem Stellenwert von PKV-Einnahmen für die Ärzteschaft und dem Dauerbrenner „Korruptionsfallen“.


  • Aktuelle ZiPP-Umfrage zu Investitionen in Arztpraxen, Untiefen im Abrechnungsbetrug und kleinliche Auslegungen des Antikorruptionsgesetzes

    Die September Ausgabe des Update Heilberufe informiert über die aktuelle ZiPP-Umfrage zu Investitionen in Arztpraxen, Untiefen im Abrechnungsbetrug und kleinliche Auslegungen des Antikorruptionsgesetzes.


  • Janine Hofmann besteht Prüfung zur Steuerfachangestellten

    Unsere Mitarbeiterin Janine Hofmann hat ihre Ausbildung zur Steuerfachangestellten erfolgreich abgeschlossen. Das gesamte Steuerbüro gratuliert zur bestandenen Prüfung und freut sich, auch weiterhin mit ihr zusammenzuarbeiten: in Zukunft als festangestellte Kollegin in unserem Team.


  • Entwicklungen bei der Bürgerversicherung, Schwierigkeit der Übertragung einer Einzelpraxis in ein Krankenhaus-MVZ, Fragen zur Datensicherheit

    Im Juli informiert Sie das Update Heilberufe über die Entwicklungen bei der Bürgerversicherung, die Schwierigkeit der Übertragung einer Einzelpraxis in ein Krankenhaus-MVZ und über Fragen zur Datensicherheit.


  • Selbständigkeit bei Ärzten im Rettungsdienst, freiberufliche Urlaubsvertretungen, Abschreibungsfähigkeit der Vertragsarztzulassung

    Im Juni informiert unser Update Heilberufe über Selbständigkeit bei Ärzten im Rettungsdienst, freiberufliche Urlaubsvertretungen sowie die Abschreibungsfähigkeit der Vertragsarztzulassung.


  • Nutzung von Ultraschallgeräten, die Zukunft der elektronischen Patientenakte

    Im Mai befassen wir uns im Update Heilberufe mit der Nutzung von Ultraschallgeräten und der Zukunft der elektronischen Patientenakte.


  • Wer kann ein „Medizinisches Versorgungszentrum“ (MVZ) gründen, Vorstellung Medi-MVZ Aalen

    Im April beschäftigen wir uns im Update Heilberufe mit der Frage, wer Gründer eines „Medizinischen Versorgungszentrums“ (MVZ) sein kann und stellen Ihnen das Medi-MVZ in Aalen vor.


  • Einheitliche Gebührenordnung, Kampf gegen Keime, Gesundheitsdaten der KBV, Fehler bei Praxisabgabe

    Im März informiert Sie unser Update Heilberufe über die „einheitliche Gebührenordnung“, das Serviceangebot der KVen im Kampf gegen Keime, Gesundheitsdaten der KBV und Fehler bei der Praxisabgabe.


  • Wirtschaftliche Situation niedergelassener und angestellter Ärzte

    Im Februar befassen wir uns im Update Heilberufe mit der Entwicklung der wirtschaftlichen Situation der niedergelassenen im Vergleich zu den angestellten Ärzten.


  • Erleichterungen bei Sozialversicherungspflicht, Scheinselbständigkeit bei Juniorpartnerschaften, Einbringungsvorgänge bei Zusammenschlüssen

    Im Januar informiert Sie unser Update Heilberufe über Erleichterungen bei Sozialversicherungspflicht, Scheinselbständigkeit bei Juniorpartnerschaften und Einbringungsvorgänge bei Zusammenschlüssen.


  • Sozialversicherungspflicht von Honorarärzten, „Doc Buyout“, freie Mitarbeit von Therapeuten

    Die Dezember-Ausgabe von Update-Heilberufe informiert Sie u.a. über die Sozialversicherungspflicht von Honorarärzten, Wege vom MVZ zur Einzelpraxis und neue Rechtsprechung zur freien Mitarbeit von Therapeuten.


  • Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten zum Jahresende

    Im November informiert Sie unser Update Heilberufe über Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten zum Jahresende.


  • Anti-Korruptionsgesetz, IGeL-Leistungen, Anzahl fachärztlicher Zulassungen

    Im Oktober informiert Sie unser Update Heilberufe über das Anti-Korruptionsgesetz, die IGeL-Leistungen und ein Urteil zur Anzahl fachärztlicher Zulassungen.


  • Sozialversicherungspflicht bei Honorarverträgen, Compliance bei Zahnärzten

    Im September befasst sich unser Update Heilberufe mit den Themen Sozialversicherungspflicht bei Honorarverträgen und Compliance bei Zahnärzten.


  • Zahlungen der Pharmabranche an Ärzte, Fachkreisangehörige und medizinische Einrichtungen

    In der Juli-Ausgabe unseres Updates Heilberufe geht es um die Veröffentlichung der Zahlungen der Pharmabranche an Ärzte, Fachkreisangehörige und medizinische Einrichtungen.


  • Übernahme von Arztsitzen in ein MVZ, die Regeln von Patienten-Recalls und die Statistiken zu Behandlungsfehlern im Jahr 2015

    Im Juni behandelt das Update Heilberufe die Übernahme von Arztsitzen in ein MVZ, die Regeln von Patienten-Recalls und die Statistiken zu Behandlungsfehlern im Jahr 2015.


  • Modelle der geriatrische Versorgung, Urteil zur Nutzungsdauer eines Praxiswertes beim Übergang zur gewerblichen Tätigkeit

    Im Mai beschäftigt sich das Updates Heilberufe mit neuen geriatrischen Modellen außerhalb des Klinikbetriebs sowie einem Urteil zur Nutzungsdauer eines Praxiswertes beim Übergang zur gewerblichen Tätigkeit.


  • Zahnärztliches Honorar, Stagnation bei niedergelassenen Ärzten, ZI Panel 2014, Tarifverhandlungen bei MFA

    Die Aprilausgabe des Updates Heilberufe behandelt die Honorarvereinbarungen bei Zahnärzten, die Zahl der niedergelassenen Ärzte, die Ergebnisse des ZI Panel 2014 sowie die Tarifverhandlung für MFA.


  • Auflösung von Personengesellschaften, Zahnarztbewertungsportale, Praxisorganisation, Antikorruptionsgesetz

    In der März-Ausgabe des Heilberufe-Updates geht es um die Realteilung von Personengesellschaften, die Klage gegen ein Bewertungsportal für Zahnärzte, mangelnde Diskretion in Arztpraxen sowie problematische Kooperationen im Gesundheitswesen.


  • Scheinselbständigkeit, Geschenke für Geschäftsfreunde

    In der Februar-Ausgabe unseres Heilberufe-Updates befassen wir uns mit dem Prüfungsschwerpunkt „Scheinselbständigkeit“ sowie mit Sachgeschenken für Geschäftsfreunde bei persönlichen Anlässen.


  • GoÄ, Telemedizin, Wirtschaftlichkeitsprüfung, Versorgungsstärkungsgesetz

    Die Januar-Ausgabe unseres Heilberufe-Updates beschäftigt sich mit Neuigkeiten aus den Themenbereichen Gebührenordnung für Ärzte (GoÄ), Telemedizin, Wirtschaftlichkeitsprüfung sowie mit dem Versorgungsstärkungsgesetz.


  • Knapp, Walz & Partner – neuer Name, bewährte Leistung

    Für unser Steuerbüro hat das neue Jahr mit einigen positiven Neuigkeiten begonnen: Pünktlich zum Jahresbeginn firmieren wir unter neuem Namen Knapp, Walz & Partner mbB Steuerberater als Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung.


  • Ärztebewertung, Praxisverkauf, Alternativen zur Gehaltserhöhung

    Unser Heilberufe-Newsletter beschäftigt sich in der Dezember-Ausgabe mit Ärztebewertungsportalen, zeigt was beim Verkauf einer Einzelpraxis berücksichtigt werden sollte und gibt einen Überblick über Alternativen zur Gehaltserhöhung.


  • Hausarztzentrierte Versorgung

    Die Hausarztzentrierte Versorgung verzeichnet mittlerweile rund 18.400 Ärzte. In diesem Update informieren wir Sie zu Abrechnungsverfahren und Vorteilen der Verträge.


  • Steuertipps zum Jahresende 2015

    Auch dieses Jahr geben wir Ihnen Empfehlungen zur aktiven Beeinflussung Ihrer Steuerlast.


  • 20. DATEV-Fachtagung Ärzteberatung

    Im Update Oktober berichten wir, welche Themen bei der 20. DATEV-Fachtagung Ärzteberatung diskutiert wurden. Dazu gehört neben dem Anti-Korruptionsgesetz auch die Ausübung von Osteopathie.


  • Neue Qualifikation bei Knapp und Walz

    Am IGB in Erftstadt hat sich Steffen Knapp zum Fachberater Gesundheitswesen qualifiziert. In insgesamt 124 Stunden Seminarzeit erwarb er am IGB in Erftstadt zusätzliche Kenntnisse aus den Bereichen Gesundheit, Pflege, Apotheke sowie Schnittstelle zwischen ambulanter und stationärer Versorgung. Mit Bezug auf die genannten Themenbereiche lag der inhaltliche Scherpunkt der Schulung insbesondere auf Betriebswirtschaft und (Steuer-)Recht. Im Fokus standen dabei die aktuellen Entwicklungen in der Gesundheitsbranche. „Ziel der Fortbildung war es, unser Portfolio an Beratungsleistungen auszubauen und somit Klienten aus dem Gesundheitswesen noch umfassender und erfolgreicher beraten zu können“, meint Steffen Knapp.


  • Schärfere Regeln gegen Korruption

    Im Update Heilberufe September geht es um schärfere Regeln gegen Korruption, Hausarztzentrierte Versorgung und die Zuverlässigkeit von Diagnose-Tools im Internet.


  • Knapp, Walz & Partner

    Kontakt


    Von-Pistorius-Straße 8
    70188 Stuttgart
    T. 0711 - 407036-6
    F. 0711 - 407036-80
    E-Mail:
    info@kwpartner-steuerberater.de